Demografische Entwicklung der Stadt Müllrose

Die Stadt Müllrose kann in den letzten Jahrzehnten auf eine stabile Einwohnerentwicklung zurückblicken. Seit der politischen Wende ist die Bevölkerungszahl um knapp 50 % gestiegen (Dez. 2019: 4.636 Einwohner). Für das Wachstum der vergangenen Jahre ist allerdings hauptsächlich der Zuzug aus dem Müllroser Umland verantwortlich. Denn bedingt durch Geburtenausfälle Anfang der 1990er Jahre hat sich die Bevölkerungsstruktur langsam aber stetig verändert.

Heute liegt der Anteil von Kindern und Jugendlichen (12 %) an der Gesamtbevölkerung deutlich unter dem Anteil älterer Bevölkerung über 60 Jahren (27 %). Dieses Missverhältnis erhöht sich mittel- bis langfristig, da aufgrund rückläufiger Zahlen junger Frauen mit einem weiteren Geburtenrückgang zu rechnen ist. Eine stetige Bildungsabwanderung junger Menschen verstärkt diese Effekte zusätzlich.

Perspektivisch ist aufgrund der demografischen Situation damit zu rechnen, dass die Stadt Müllrose ab 2025 einem Schrumpfungsprozess ausgesetzt sein wird. Damit die städtischen Kernfunktionen von Infrastruktur und Nahversorgung auch langfristig gewahrt werden können, ist eine aktive Steuerung in Form zukunftsweisender Maßnahmen notwendig. Diese gilt es im Leitbildprozess der Stadt Müllrose zu ermitteln und festzulegen.

Für nähere und weiterführende Informationen steht Ihnen folgende Präsentation zum Download bereit:

Arbeitsgespräch mit der Verwaltung am 11.08.2020

STADT MÜLLROSE

Amt Schlaubetal
Bauamt
Bahnhofstraße 40
15299 Müllrose

Patrick Grunow
Bauamtsleiter
Tel. 033606 – 899 35              bauamt@amt-schlaubetal.de

 

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücks-
entwicklungsgesellschaft mbH
Ostrower Straße 15
03046 Cottbus

Susan Baudach-Scholz
Projektleiterin
Tel. 0355 – 78002-15
susan.baudach-scholz@dsk-gmbh.de

Top

Haben Sie Fragen?
Wir beantworten diese gerne!